Baiersbronn

Baiersbronn wirbt mit dem Slogan “Mehr Schwarzwald gibt’s nirgends” und trifft damit voll in’s Schwarze.
Im Murgtal eingebettet, zwischen steilen grün bewaldeten Hängen, zieht sich Baiersbronn über annähernd 200 km2 Fläche bis hin zur Hornisgrinde auf 1163m Höhe.

Baiersbronn im Schwarzwald

In der waldreichen Region im Nordschwarzwald verteilen sich “nur” ca. 15.000 Einwohner auf etliche Teilorte wie Baiersbronn-Dorf mit Friedrichstal, Huzenbach, Klosterreichenbach mit Heselbach und Reichenbacher Höfe, Mitteltal, Obertal mit Buhlbach, Röt-Schönegründ, Schwarzenberg mit Schönmünzach und Schönmünz, sowie Tonbach mit seiner weithin bekannten Gastronomie.
Baiersbronn verbindet die hochgelegene Kreisstadt Freudenstadt über das Tal der Murg in Richtung Rastatt hin zum Rheintal, wodurch sich vielfältige Touristik – und Freizeitaktivitäten für Urlauber ergeben.

zur Internetseite von Baiersbronn >>>

Branchenverzeichnis Bad Herrenalb